M28: Partizip I und II als Adjektiv

Primary tabs

Formuliere aus den Relativsätzen Sätze mit attributivem oder adverbialem Partizip oder Partizipialkonstruktionen.

Bookmark to learn: Login to use bookmarks.

Statistics

'Repetition is the mother of all learning.'

Bookmark to learn: Login to use bookmarks.

Add to collection ... add M28: Partizip I und II als Adjektiv to your collections:

Help using Flashcards ...just like in real life ;)

  1. Look at the card, do you know this one? Click to flip the card and check yourself.
  2. Mark card Right or Wrong, this card will be removed from the deck and your score kept.
  3. At any point you can Shuffle, Reveal cards and more via Deck controls.
  4. Continue to reveal the wrong cards until you have correctly answered the entire deck. Good job!
  5. Via the Actions button you can Shuffle, Unshuffle, Flip all Cards, Reset score, etc.
  6. Come back soon, we'll keep your score.
    “Repetition is the mother of all learning.”
  7. Signed in users can Create, Edit, Import, Export decks and more!.

Bookmark to learn: Login to use bookmarks.

Share via these services ...

Email this deck:

Right: #
Wrong: #
# Right & # Wrong of #

Günther und Annemarie leben in einer Wohnung, die elegant eingerichtet wurde. (attributiv)

Günther und Annemarie leben ine einer elegant eingerichteten Wohnung.

Der Bach, der rauscht, fliesst einen Wasserfall hinunter. (attributiv)

Der rauschende Bach fliesst einen Wasserfall hinunter.

Das Kind, das singt, läuft schnell nach Hause. (attributiv)

Das singende Kind läuft schnell nach Hause.

Produkte, die im Ausland hergestellt wurden, sind oft billiger. (attributiv)

Im Ausland hergestellte Produkte sind oft billiger.

Der Mann, der vor der Frau kniet, macht ihr einen Heiratsantrag. (attributiv)

Der vor der Frau kniende Mann macht ihr einen Heiratsantrag.

Einige Gebäude, die in den letzten Jahren entstanden sind, stehen immer noch leer. (attributiv)

Einige in den letzten Jahren entstandene Gebäude stehen immer noch leer.

Er, der auf die Uhr schaut, sagt: "Ich habe leider keine Zeit." (adverbial)

Er sagt auf die Uhr schauend: "Ich habe leider keine Zeit."

Die Ratten verlassen das Schiff, das sinkt. (attributiv)

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

Er ist auf den Zug, der fährt, aufgesprungen. (attributiv)

Er ist auf den fahrenden Zug aufgesprungen.

Speichern Sie die Dokumente, die aus dem Internet heruntergeladen wurden, auf der Festplatte. (attributiv)

Speichern Sie die aus dem Internet heruntergeladenen Dokumente auf der Festplatte.

Das Licht, das flackert, nervt mich. (attributiv)

Das flackernde Licht nervt mich.

Der Mann, der mich böse anschaut, ist mir unsympathisch. (attributiv)

Der mich böse anschauende Mann ist mir unsympathisch.

Sie, die träumt, schaut aus dem Fenster. (adverbial)

Sie schaut träumend aus dem Fenster.

Die Hunde, die bellen, kämpfen miteinander. (attributiv und adverbial)

Die bellenden Hunde kämpfen miteinander.

Die Hunde kämpfen bellend miteinander.

Er, der lacht, schaut sie an. (adverbial)

Er schaut sie lachend an.

Die Teenager, die kichern, unterhalten sich über ihren Schwarm. (adverbial)

Die Teenager unterhalten sich kichernd über ihren Schwarm.

Der Star tritt vor das Publikum, das vor Freude kreischt, auf die Bühne. (attributiv)

Der Star tritt vor das vor Freude kreischende Publikum auf die Bühne.